School of Education - Lehrer*innenbildung an der BUW

Die School of Education ist an der Bergischen Universität Wuppertal zuständig für die Lehrerbildung.
Dazu gehören die Bereiche fachübergreifende Koordinierung und Studiengangsmanagement der Studiengänge der Lehrerbildung, Professionalisierung im Lehramt und die Bildungsforschung.

Die School of Education

  • unterstützt die Studierenden und Lehrenden in den Kombinatorischen Bachelorstudiengängen und in den Master of Education Studiengängen,
  • trägt zur Entwicklung von Curricula bei,
  • arbeitet eng mit den Fakultäten zusammen,
  • betont die wissenschaftliche Fundierung des Lehramtsstudiums.

Bereiche der School of Education

IfB

Als Forschungs- und Lehreinheit nimmt das INSTITUT FÜR BILDUNGSFORSCHUNG IFB die Rechte und Pflichten einer Fakultät innerhalb der School of Education wahr. Es verantwortet und koordiniert Studium und Lehre der Bildungswissenschaften in lehrerbildenden Bachelor- und Master-Studiengängen.
Die Forschungsschwerpunkte des IFB liegen im Bereich der Lehrerprofessionalität und im Bereich sozialer Ungleichheiten in der Bildungsbeteiligung.

mehr zum IfB

GSA

Der GEMEINSAME STUDIENAUSSCHUSS GSA stimmt die Mitwirkung aller Fakultäten an der Lehrerbildung aufeinander ab. Er koordiniert die übergeordneten Belange des Lehramtsstudiums in Bachelor- und Master-Studiengängen und trifft hierzu fachbereichsübergreifende Entscheidungen.

In diesen Studiengängen ist der GSA z.B. für die Erstellung der Entwürfe der Studien- und Prüfungsordnungen, der Akkreditierung sowie der Durchführung der Evaluation verantwortlich.

mehr über den GSA

Servicebereich

Der SERVICEBEREICH DER SCHOOL OF EDUCATION ist als Anlaufstelle für Studierende und Lehrende zuständig für ein umfassendes Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebot für die Kombinatorischen Studiengänge Bachelor of Arts (BA) und Bachelor of Education (BEd) sowie für alle Studiengänge Master of Educaction (MEd).

Er organisiert u.a. den Optionalbereich im KBA, das Zugangsverfahren zu den Master of Education Studiengängen, Info- und Einführungsveranstaltungen, das Vergabeverfahren zum Praxissemester und die Absolvent*innenfeier.

Qualitätssicherung

Koordinierung des universitätsweiten Qualitätsmanagements in der Lehrerbildung.
Zusammenarbeit mit den Zentren für die schulpraktische Lehrerausbildung und den Schulen der Region, u.a. bei der Koordinierung des Praxissemesters sowie in der Qualitätsentwicklung der Lehrerbildung.

Die School of Education wirkt wesentlich an dem Vorhaben Kohärenz in der Lehrerbildung (KoLBi) der Bergischen Universität Wuppertal mit, das im Rahmen der Bund-Länder-Initiative Qualitätsoffensive Lehrerbildung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird.

Fachdidaktiken

Die Fachdidaktiken der Fächer und beruflichen Fachrichtungen sind in die Fakultäten eingebunden. Die School of Education bietet ihnen zudem vielfältige Möglichkeiten zur Mitwirkung und Vernetzung, z.B. in Arbeitsgruppen und Foren.

Foren

Arbeitsgruppen

Konvent

Dem Konvent Lehrerbildung gehören alle an der Bergischen Universität in der Lehrerbildung hauptberuflich Lehrenden an. Am Konvent sind Vertreter*innen der Studierenden in den lehrerbildenden Studiengängen angemessen zu beteiligen.

Der Konvent tagt einmal jährlich unter Leitung der*des Vorsitzenden des gemeinsamen Studienausschusses GSA.

zuletzt bearbeitet am: 07.03.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: