School of Education - Lehrer*innenbildung an der BUW

Profil Lehramt / Bildungswissenschaften

Im Profil „Lehramt/ Bildungswissenschaften“ können Sie grundlegende Kenntnisse bezogen auf ausgewählte Aspekte bildungswissenschaftlicher Themen und Fragestellungen erwerben. Das Studienangebot dient dem Einstieg in die Bildungswissenschaften. Außerdem werden in diesem Profil die gem. LABG erforderlichen Praxiselemente Eignung- und Orientierungspraktikum (EOP) sowie das Berufsfeldpraktikum (BFP) absolviert.
Zusammen stellen die in ihm erworbenen Kompetenzen eine Voraussetzung für den Zugang zu den Master of Education-Studiengängen Bereich Bildungswissenschaften dar.

Zielgruppe:
Studierende mit Ziel Master of Education

Studienumfang

Im Optionalbereich werden die gem. LABG erforderlichen Praxiselemente EOP und BFP sowie weitere Bildungswissenschaften abgedeckt durch:

  • das Modul BIL301 Eignungs- und Orientierungspraktikum (5 LP),
  • das Modul BIL302 Berufsfeldpraktikum (5 LP) und
  • das Modul OPB300 Digitale Kompetenz (5 LP) sowie
  • ein weiteres Modul (BIL303 - BIL306) dieses Profils Lehramt/Bildungswissenschaften (5 LP).

Formale Vorgaben (Anzahl zu besuchender Veranstaltungen, Kombinationsmöglichkeiten etc.) sind im Modulhandbuch des Optionalbereichs hinterlegt.

Module im Profil Lehramt / Bildungswissenschaften

Nr. Modulname LP
BIL301 Eignungs- und Orientierungspraktikum 5
BIL302 Berufsfeldpraktikum 5
BIL303 Unterricht und Lernumgebungen 5
BIL304 Kommunikation 5
BIL305 Erziehung und Bildung 5
BIL306 Innovation und Kooperation 5

Die Wahlfreiheit im Optionalbereich ist für Studierende mit dem Ziel Master of Education eingeschränkt, aber Sie sollten bedenken: Selbstverständlich kann und sollte der Optionalbereich genutzt werden, um Kompetenzen aller Art zu erwerben, auch über die 20 LP hinaus. Das erweitert Ihren Horizont. Zudem können alle erworbenen Fähigkeiten nach Antrag später im Diploma Supplement abgebildet werden, was unter Umständen zur Verbesserung Ihrer Einstellungs- und Berufsaussichten beitragen kann.

zuletzt bearbeitet am: 23.11.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: