School of Education - Lehrer*innenbildung an der BUW

Projekt Kombinatorischer Bachelor 4.0

PROJEKT „Kombinatorischer Bachelor 4.0“
Modul „Digitale Kompetenz“

Gemeinsamer Studienausschuss
Servicebereich der School of Education

Ziel des Projekts „Kombinatorischer Bachelor 4.0“:

Alle Studierenden des KBA erwerben digitale Kompetenzen bis zum Abschluss ihres Studiums. Eine erste Grundlage bildet das Modul "Digitale Kompetenz" im Optionalbereich, welches als verpflichtendes und fachübergreifendes Lernangebot auf einer adaptiven digitalen Plattform bereitgestellt wird.
Die Teilstudiengänge stellen nachhaltige Lernangebote als Lernbausteine auf dieser Plattform bereit, um auf die curricular eingebundenen fachspezifischen und allgemeinen digitalen Kompetenzen vorzubereiten.

Unser Angebot

Zu unseren Aufgaben zählt die operative Umsetzung (Organisation und Koordination) der Entwicklung einer gemeinsamen adaptiven Plattform zur kohärenten Förderung digitaler Kompetenzen im Modul "Digitale Kompetenz" des Optionalbereiches des Kombinatorischen Bachelors of Arts. Hierzu bieten wir Folgendes an:

  1. Beratung zur Ausgestaltung der Lernbausteine für die adaptive Plattform für die Lehrenden (Qualifikationsziel, Kompetenzbeschreibungen etc.)
  2. Unterstützung der Lehrenden bei der Vernetzung mit anderen Teilstudiengängen (Vermeidung von Redundanzen, Entwicklung gemeinsamer Lernbausteine etc.).
  3. Beratung der Studierenden bei Schwierigkeiten mit der Auswahl geeigneter Lernbausteine.

Weiterführende Informationen für Lehrende im Moodle-Kurs Umstrukturierung Optionalbereich

Weiterführende Informationen für Studierende im Moodlekurs Modul Digitale Kompetenz

Förderung durch

zuletzt bearbeitet am: 11.02.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: