School of Education - Lehrer*innenbildung an der BUW

Internationalisierung@home

Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen, die an der Bergischen Universität im Sinne einer Internationalisierung@home angeboten werden. Dies umfasst englischsprachige Lehrveranstaltungen (z.B. das Fluency Training) und die Organisation von internationalen Spring / Summer / Autumn Schools zu bildungswissenschaftlichen und lehramtsbezogenen Themen.

Diese Angebote richten sich an Studierende im Kombinatorischen Studiengang Bachelor of Arts mit dem Ziel Grundschullehramt der Bergischen Universität Wuppertal und an Grundschullehramtsstudierende unserer europäischen Partnerhochschulen.

Seit dem WiSe 21/22 bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Sprachlehrinstitut der Bergischen Universität Wuppertal ein sogenanntes Fluency Training auf Englisch an. Dieses Angebot richtet sich an Studierende des Kombinatorischen Studiengangs Bachelor of Arts mit dem Ziel Grundschullehramt, die einen Studien- oder Praktikumsaufenthalt im Ausland planen und / oder englischsprachige Veranstaltungen im Sinne einer Internationalisierung@home besuchen möchten. 

Inhalt

Das Fluency Training ist ein englischsprachiger Konversationskurs, dessen Schwerpunkt die Erarbeitung eines bildungswissenschaftlich bzw. grundschulpädagogisch ausgerichteten Wortschatzes bildet. Das erworbene Vokabular wird in spezifischen Situationen (z.B. Unterrichtsreflexion im Auslandspraktikum, Diskussionen zu pädagogischen und allgemeindidaktischen Themen, Beratungssituationen mit englischsprachigen Eltern und Schüler*innen etc.) im mündlichen Sprachgebrauch eingeübt.

Arbeitsaufwand

Der Kurs findet an vier Präsenzterminen à 135 Minuten (bzw. à 180 Min. am Samstagstermin) zu Randzeiten statt, sodass er sich gut als Add-on in den bestehenden Stundenplan integrieren lässt. In Ergänzung zu den Präsenzterminen werden kleine Vor- bzw. Nachbereitungsaufgaben auf Moodle à ca. 30-35 Minuten gestellt. 

Da es sich um ein freiwilliges Zusatzangebot für Grundschullehramtsstudierende handelt, können keine Leistungspunkte vergeben werden. Die Teilnehmer*innen haben bei regelmäßiger Anwesenheit die Möglichkeit, ein Teilnahmezertifikat nach Kursende zu erhalten.  

Voraussetzungen

Für die Teilnahme am Fluency Training ist es ausreichend, wenn Sie über Englischkenntnisse auf Grundkursniveau der Sekundarstufe II verfügen (entspricht in etwa dem Niveau B1/B2 des GER).

Anmeldung

Die Anmeldung zum WiSe 22/23 kann während des üblichen Belegungszeitraums über StudiLöwe vorgenommen werden.

Vom 25. bis 30. April 2022 fand unsere „Deutsch-Französische Spring School“ für Studierende mit dem Ziel Grundschullehramt statt. In diesem Rahmen trafen 15 Studierende der Université de Lorraine aus Frankreich auf ihre Wuppertaler Kommiliton*innen. Gemeinsam wurden Seminare zu grundschulrelevanten Themen von Professorin Petra Buchwald des Instituts für Bildungsforschung besucht.

Unter anderem wurde in deutsch-französischen Kleingruppen das Thema „Interkulturalität in der Schule“ kooperativ erarbeitet und exemplarisch anhand der Hospitationserfahrungen der französischen Studierenden in Wuppertaler Grundschulen und Kindergärten veranschaulicht. Der Hospitationstag gewährte Einblicke in das deutsche Bildungssystem und ließ die Gäste verschiedene Schulkonzepte, insbesondere den jahrgangsstufenübergreifenden Unterricht, entdecken.

Darüber hinaus eröffnete ein Besuch an der Junior Uni Wuppertal spannende Perspektiven auf außerschulische Bildungsarbeit und MINT-Förderung im Primarbereich. Außerunterrichtliche Aktivitäten wie die vom International Students Team organisierte Stadtführung oder der deutsch-französische Bowlingabend in der Alten Papierfabrik ermöglichten ein ausgiebiges Kennenlernen des Studienstandortes Wuppertal und das Knüpfen neuer Freundschaften.

Die Spring School wurde vom Team des Projekts „Lehrer*innenbildung Grundschule International“ (L-GrIn) unter der Leitung von Professorin Gela Preisfeld (Vorsitzende des Gemeinsamen Studienausschusses) in Kooperation mit Professorin Petra Buchwald und Petra Begic des Instituts für Bildungsforschung organisiert.

Pressemitteilung vom 10.05.2022: Wuppertaler Grundschullehrer*innenbildung empfängt französische Studierende zur binationalen Spring School - Bergische Universität Wuppertal (uni-wuppertal.de)

Das vollständige Programm zur Spring School finden Sie hier.

Am 19.11. und 20.11.2021 fand die erste internationale Autumn School zum Thema "Internationalisation of Primary Teacher Training" an der Bergischen Universität Wuppertal (via Zoom) statt. An zwei Tagen tauschten sich Studierende und Dozierende aus Frankreich, Tschechien, Deutschland und den Niederlanden zu grundschullehramtsbezogenen Themen aus. Wir bedanken uns herzlich für das Engagement aller Beteiligten, die zum Gelingen dieses grenzübergreifenden Austauschs beigetragen haben!

Pressemitteilung vom 11.11.2021: Grundschullehramt ohne Grenzen – Virtuelle Autumn School zur Internationalisierung der Grundschullehrer*innenbildung - Bergische Universität Wuppertal (uni-wuppertal.de)

zuletzt bearbeitet am: 08.07.2022

Weitere Infos über #UniWuppertal: